Wir bauen unsere Traumküche

Halli Hallo aus dem schönen Bayern. In unserer neuen Wohnung fehlt uns nur noch eins zum größeren Glück: eine richtige Küche.

Im Beitrag “ wir planen unsere Traumküche“ habe ich euch meine Ideen und alles rund um die Planung gezeigt. Heute geht es nun den Küchenaufbau. Vorweg sei gesagt, dass es unser erster Küchenaufbau war, zum ersten Mal befanden sich eine Handkreissäge oder sonstige Geräte in meiner Hand.

 

Bisherige Arbeitszeit: 18 Stunden zu zweit

 

Schon im IKEA als die Verkäuferin sagte wie viel die Küche denn kosten sollte, war klar, das Geld für den Aufbau der Küche wollen wir im Moment nicht ausgeben. Also taten wir es nicht und investierten stattdessen Zeit, viel Zeit, zu viel Zeit.

 

Als die vielen Pakete ankamen war ich etwas überfordert mit der Situation. Ich wusste nicht wohin damit und was ich damit anfangen sollte. Irgendwann siegte die Neugier und ich öffnete erste Kartons, nur um alles zu inspizieren versteht sich.

 

Bevor man anfängt alles aufzubauen sollte man sich einen Überblick verschaffen und die ganzen Pakete sortieren. Gesagt getan, schnell war nicht nur die gesamte Küche, sondern auch alle anderen freien Flächen der Wohnung mit Paketen gefüllt.

 

Dann ging es auch schon los. Folgendes wurde erledigt:

 

  1. Korpusse aufbauen
  2. Beine anbringen
  3. Schubladen zusammenbauen
  4. Schienen für Schubladen in den Korpussen montieren
  5. Korpusse ausrichten
  6. Korpusse verschrauben
  7. Verkleidung zurecht sägen und montieren
  8. Fußleiste zurecht sägen und montieren
  9. Arbeitsplatte aussägen und montieren
  10. Schubladen montieren

 

Was wir noch machen müssen (Kücheninsel und Spüle): alles ab Step 6.

 

Ihr seht wir sind also noch mitten drin in den Umbauarbeiten, aber wir warten auch noch auf den Handwerker, der seit einigen Wochen kommen wollte um uns die noch fehlenden Steckdosen zu legen.

 

Heute werde ich nichts mehr machen, dazu bin ich viel zu geschafft.

 

Wenn ihr Erfahrung beim Küchenaufbau und beim Küchenkauf habt freue ich mich über einen Austausch. Vielleicht kann ich euch auch die ein oder andere Frage beantworten.

 

Liebste Grüße,

Eure Michèle

Schreibe einen Kommentar